Stimmen zum Projekt Gadmer Lodge

Christian Krump

Richtungsweisend fürs Tal

Das Gadmental mit seiner atemberaubenden Natur hat viel zu bieten. Kein Wunder, trifft man jedes Jahr mehr Menschen an, die bei uns ihre Freizeit verbringen. Im Winter auf Skitouren, der Loipe und am Skilift, bei Anlässen wie dem Schlittenhunderennen, im Sommer beim Klettern, Biken und auf den Wanderwegen – hier kommt jedermann auf seine Kosten. Was aber fehlt, ist die Möglichkeit nach heutigen Ansprüchen zu logieren und sich zu verpflegen.
Die Gadmer Lodge füllt genau diese Lücke und bietet den Urlaubern, Sportlern und Geniessern endlich die Möglichkeit ihren Aufenthalt komplett im Tal zu verbringen.
Was bedeutet das für das Tal?
Es bedeutet die Möglichkeit Arbeitsplätze zu schaffen. Das Dorfbild aufzuwerten. Die lokale Wirtschaft zu unterstützen. Und vieles mehr. Mit etwas Glück wird damit ein Stein ins Rollen gebracht, der die Entwicklung des Tals in den nächsten 50 Jahren beeinflussen wird.

Ich unterstütze das Projekt aus voller Überzeugung. Und du?

Christian Krump Gemeinderatsmitglied Innertkirchen / Projektleiter Schreinerei Krump 21.05.2018

default gravatar

Dieses Projekt hat dem Gadmental gefehlt

Das Gadmental ist wunderschön und bietet so viele Aktivitäten und Angebote. Was dem Tal und uns Gästen bisher fehlte, war genau dieses Projekt: Eine Übernachtungsmöglichkeit im Tal, die auf genau diese Aktivitäten und Angebote zugeschnitten ist.

Boris Bäsler Interlaken 29.12.2017

Projektleiter Thomas Huber

Projekt mit hoher touristischer und gesellschaftlicher Bedeutung

Das Projekt ist für das touristische und gesellschaftliche Leben im Gadmental von hoher Bedeutung. Die neue Beherbergungsinfrastruktur schliesst die Lücke in der touristischen Wertschöpfungskette, schafft für die Talschaft Perspektiven und dient als wichtiger Austausch- und Begegnungsort für Einheimische und Gäste aus der ganzen Welt. Weitere Pluspunkte sind die Umnutzung bestehender Infrastrukturen und die Aufwertung des Dorfkerns Gadmen.

Thomas Huber Projektleiter Gadmer Lodge, Präsident Schlittenhunderennen Gadmen 09.12.2017

Vorwärts zur Natur

Oft hört man “zurück zur Natur”, dieses Projekt verdient jedoch den Titel “vorwärts zur Natur”. Unsere Gesellschaft wird und muss achtsamer werden und das Projekt Gadmer Lodge mit seinem Ansatz und den vielseitigen Aktivitäten, eingebettet in das Tal und die Natur, hat Zukunft. Viel Erfolg!

Erich Sterchi Gemeindepräsident von Hofstetten und Geschäftsführer von bergnatur PUR GmbH 24.01.2018

Ursula Zybach

Ein weiteres Puzzlestück zum Tourismus

Das Projekt Gadmer Lodge ist ein weiteres Puzzlestück zum Tourismus, wie ich mir ihn für das Berner Oberland wünsche: Es baut auf Stärken der Region auf, ist nachhaltig und zukunftsgerichtet.

Ursula Zybach Grossrätin Kanton Bern, Grossratspräsidentin 2017/2018 26.04.2018

Walter Brog

Stärken der Gemeinde durch neue Perspektiven

Die Gemeinde Innertkirchen will den Arbeits-, Erholungs- und Aufenthaltsort mit gezielten Projekten langfristig stärken. Unsere Gemeinde will der Bevölkerung und potentiellen Zuzügerinnen und Zuzügern Perspektiven bieten und dabei das vorhandene Potential ausschöpfen. Sinnvolle Infrastruktur-Umnutzungen sind in Zusammenhang mit der touristischen und gesellschaftlichen Entwicklung eine grosse Chance für unsere Gemeinde. Diese wollen wir aktiv angehen und umsetzen.

Walter Brog Gemeindepräsident von Innertkirchen 09.12.2017

Christine Häsler

Machen statt jammern

Machen statt jammern. Das sagen sich Gadmerinnen und Gadmer und verwandeln das alte Schulhaus in eine Lodge. Damit künftig auch Erholungssuchende, Bergbegeisterte und Schneesportler das einmalig schöne Tal am Fuss der Gadmer Dolomiten erleben können. Die Gadmer Lodge setzt wichtige Akzente und sorgt damit für Begegnung, Erlebnis und Erholung aber gleichzeitig auch für die Zukunft des Bergtals.

Das Beherbergungsprojekt ist Nachhaltigkeit pur. Aus dem alten Schulhaus wird eine Lodge. Produkte aus der Region. Arbeitsplätze für die Region. Austausch zwischen Gästen und Einheimischen. Ein tolles Projekt – meine Unterstützung ist ihm sicher!

Christine Häsler Nationalrätin 24.01.2018

Unterstützung aus der Ferne

Als jahrzehntelange Heimweh-Gadmerin liegt mir die Entwicklung des Tals ganz besonders am Herzen. Aktiv unterstütze ich als Genossenschafterin den Bau der Gadmer Lodge. Warum: Weil ich damit meiner Dankbarkeit an eine unbeschwerte Kindheit in dieser traumhaften Naturlandschaft Ausdruck gebe. «Bewährtes bewahren und offen sein für Neues» scheint mir eine gute Formel der mutigen Initiantinnen und Initianten des Projektes. Ihnen gehört volle Unterstützung für ein mutiges und innovatives Vorwärtsschreiten.

Eveline Moor Züllig + Martin Züllig Avegno – Tessin 23.07.2018

Stiftung

Nachhaltiger und innovativer Ansatz mit grossem Nutzen

Die «Gadmer Lodge» verfolgt einen nachhaltigen und innovativen Ansatz, bringt der ganzen Talschaft sowie den Gästen einen grossen Nutzen und ist in der Entwicklungsstrategie der Gemeinde eingebettet. Die Grundlagen wurden sorgfältig und nachvollziehbar erarbeitet. Aus diesen Gründen verdient das Projekt unsere Unterstützung.

Stiftungsrat Schweizer Stiftung 24.12.2017

Thomas Egger (Direktor SAB)

Vielversprechender Ansatz für neuen Weg

Der demographische Wandel zwingt viele Berggemeinden dazu, neue Wege zu gehen. Die Gemeinde Innertkirchen verfolgt mit dem Nordic Zentrum Gadmen und der Gadmer Lodge einen vielversprechenden Ansatz. Bestehende Infrastrukturen werden umgenutzt, um das Potenzial im Tourismus zu entwickeln und so einen neuen Impuls für diese Bergregion zu setzen.

Thomas Egger Direktor Schweizerische Arbeitsgesellschaft für Berggebiete (SAB) 24.12.2017

Geben Sie uns Ihre Stimme

Bitte geben Sie Ihrem Zitat eine Überschrift.

Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen ein.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein. Diese wird nicht auf der Seite angezeigt.

Bitte geben Sie Ihre Funktion oder Ihren Wohnort an.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zum Projekt Gadmer Lodge.

Sie können zu Ihrem Kommentar ein Bild hochladen. Dies wird möglicherweise zugeschnitten. Das ideale Format ist quadratisch.